Sonntag, 16.02.2014

THW geht großen Namen aus dem Weg

Kiel als Gruppensieger ins Achtelfinale

Rekordmeister THW Kiel nimmt als Champions-League-Gruppensieger Kurs auf das Final-Four-Turnier in Köln am 31. Mai und 1. Juni. Der dreimalige Gewinner der Königsklasse nutzte seinen ersten "Matchball" gegen den polnischen Double-Gewinner KS Kielce in eigener Halle mit einem 28:28 (13:16).

Wael Jallouz und der THW stehen bereits als Gruppensieger fest
© getty
Wael Jallouz und der THW stehen bereits als Gruppensieger fest

Damit gehen die Kieler den großen Namen im Achtelfinale aus dem Weg, bereits vor ihrem abschließenden Heimspiel gegen den FC Porto am Mittwoch sind sie nicht mehr von Platz eins der Gruppe B zu verdrängen.

Nach dem Drei-Tore Rückstand zur Pause erhöhten die Gastgeber gegen die polnische Mannschaft von Trainer Talant Duschebajew den Druck, drehten das Spiel, brachten aber am Ende den Vorsprung nicht über die Zeit. In buchstäblich letzter Sekunde konnte Kiel von Glück sagen, dass die Schiedsrichter nicht auf Siebenmeter für Kielce entschieden.

Der THW Kiel im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Alfred Gislason ist unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik am THW Kiel

"Geht mir am Arsch vorbei": Kritik lässt Kiel-Trainer Gislason kalt

Mykola Bilyk vom THW Kiel

Champions-League-Duell zwischen Kiel und den Löwen terminiert

Kiel und die Löwen kennen sich aus der BUndesliga - und müssen nun in der CL gegeneinander ran

Kiel und Löwen im deutschen Champions-League-Duell


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.