Interne Lösung gewünscht

HSV-Präsident: Rudolph für Rudolph?

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 12:33 Uhr
Andreas Rudolph könnte erneut Präsident des HSV werden
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Zwei Tage nach dem offiziellen Rücktritt von Matthias Rudolph als Präsident von Champions-League-Sieger HSV Hamburg mehren sich offenbar die Anzeichen, dass dessen älterer Bruder Andreas auf den Präsidentenstuhl zurückkehren könnte. Der Geldgeber des Vereins hatte das Amt bereits von 2005 bis 2011 inne.

Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, schließt der Vorstand eine externe Lösung aufgrund der aktuell prekären Lage des Vereins per se aus. Mehrere interne Kandidaten wie Vize-Präsident Frank Spillner haben offenbar bereits abgesagt.

Als logischster Kandidat wird nun Ex-Präsident Andreas Rudolph gehandelt. Der 58-Jährige genießt innerhalb des Vereins großes Vertrauen, zumal er die Strukturen mitgeschaffen hat und den Klub bis heute finanziell unterstützt. Für kommenden Mittwoch ist eine Sitzung der HSV-Gremien angesetzt.

Der aktuelle Spieltag der Handball-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung