Handball-Bundesliga

HSV Hamburg gewinnt souverän in Hildesheim

SID
Sonntag, 19.02.2012 | 19:05 Uhr
Hamburgs Pascal Hens war gegen Hildesheim der erfolgreichste Werfer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

HSV Hamburg hält in der Handball-Bundesliga Anschluss an die Spitzengruppe. Am Sonntag gewannen die Hamburger ungefährdet 40:31 (20:13) beim Tabellenletzten Eintracht Hildesheim.

Damit rangiert der Deutsche Meister weiterhin auf Rang drei hinter dem souveränen Tabellenführer THW Kiel und den Füchsen Berlin.

Die Hamburger sorgten in Hildesheim schon früh für klare Verhältnisse und zogen bereits in den ersten sechs Minuten auf 5:0 davon.

Beste Werfer beim Meister war Nationalspieler Pascal Hens mit acht Treffern.

Bei der Eintracht brachte es Michael Jahns ebenfalls auf acht Tore.

Handball-Bundesliga: Ergebnisse und Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung