Dienstag, 20.12.2011

Lemgo holt weiteren Junioren-Weltmeister

Kneer wechselt zum SC Magdeburg

Nationalspieler Stefan Kneer wechselt in der Handball-Bundesliga nach der Saison vom TV Großwallstadt zum SC Magdeburg. TBV Lemgo hat Junioren-Weltmeister Patrick Zieker für die kommende Saison verpflichtet.

Stefan Kneer wechselt zum SC Magdeburg
© Getty
Stefan Kneer wechselt zum SC Magdeburg

Das teilten beide Vereine am Dienstag mit. Der 26 Jahre alte Rückraumspieler erhält beim SCM einen Zweijahresvertrag. Kneer hat bisher 15 Länderspiele bestritten und steht im erweiterten deutschen Aufgebot für die EM im Januar in Serbien.

"Stefan hat hervorragende Deckungsqualitäten und ist darüber hinaus torgefährlich aus dem Rückraum. Er passt somit hervorragend in das Konzept des SC Magdeburg. Diese Verpflichtung ist der Beginn einer schrittweisen Verjüngung, um den SCM zukünftig sportlich noch wettbewerbsfähiger zu machen", sagte Trainer Frank Carstens.

Lemgo holt Youngster Zieker

Der TBV Lemgo hat Junioren-Weltmeister Patrick Zieker für die kommende Saison verpflichtet. Der 18 Jahre alte Linksaußen kommt von Zweitligist SG BBM Bietigheim und unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Vertrag über drei Jahre bis Sommer 2015. "Patrick ist eines der hoffnungsvollsten Talente im deutschen Handball. Wir werden in den kommenden Jahren viel Spaß an ihm haben", sagte TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe.

Mit der Verpflichtung von Zieker setzt Lemgo seinen Trend, in der Zukunft auf junge Spieler zu setzten, fort. Neben Zieker hatte der TBV mit Hendrik Pekeler vom Bergischen HC bereits einen Junioren-Weltmeister verpflichtet.

Die Bundesliga in der Übersicht

Die Torschützenkönige der letzten 10 Jahre
Saison 2005/2006: Gudjon Valur Sigurdsson (VfL Gummersbach), 264 Tore (69 Siebenmeter)
© Imago
1/10
Saison 2005/2006: Gudjon Valur Sigurdsson (VfL Gummersbach), 264 Tore (69 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen.html
Saison 2006/2007: Kyung-Shin Yoon (HSV Hamburg), 236 Tore (88 Siebenmeter)
© Getty
2/10
Saison 2006/2007: Kyung-Shin Yoon (HSV Hamburg), 236 Tore (88 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=2.html
Saison 2007/2008: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin), 237 Tore (128 Siebenmeter)
© Imago
3/10
Saison 2007/2008: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin), 237 Tore (128 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=3.html
Saison 2008/2009: Savas Karipidis (MT Melsungen), 282 Tore (116 Siebenmeter)
© Getty
4/10
Saison 2008/2009: Savas Karipidis (MT Melsungen), 282 Tore (116 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=4.html
Saison 2009/2010: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 257 Tore (135 Siebenmeter)
© Getty
5/10
Saison 2009/2010: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 257 Tore (135 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=5.html
Saison 2010/2011: Anders Eggert (SG Flensburg-Handewitt), 248 Tore (132 Siebenmeter)
© Getty
6/10
Saison 2010/2011: Anders Eggert (SG Flensburg-Handewitt), 248 Tore (132 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=6.html
Saison 2011/2012: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), 247 Tore (84 Siebenmeter)
© Getty
7/10
Saison 2011/2012: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), 247 Tore (84 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=7.html
Saison 2012/2013: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 235 Tore (99 Siebenmeter)
© getty
8/10
Saison 2012/2013: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 235 Tore (99 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=8.html
Saison 2013/2014: Marko Vujin (THW Kiel), 248 Tore (66 Siebenmeter)
© getty
9/10
Saison 2013/2014: Marko Vujin (THW Kiel), 248 Tore (66 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=9.html
Saison 2014/2015: Robert Weber (SC Magdeburg), 271 Tore (99 Siebenmeter)
© getty
10/10
Saison 2014/2015: Robert Weber (SC Magdeburg), 271 Tore (99 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.