Kieler Prozess

Handball gerät unter Generalverdacht

SID
Mittwoch, 30.11.2011 | 17:04 Uhr
Unter anderem Kiels Ex-Manager Uwe Schwenker muss sich vor Gericht verantworten
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Im Kieler Prozess um die angebliche Bestechung im Handball gegen Uwe Schwenker und Zvonimir Serdarusic hat Zeuge Christian Wiegert am Mittwoch die gesamte Sportart ins Zwielicht gerückt.

Der Rechtsanwalt der Rhein-Neckar Löwen berichtete am zwölften Prozesstag von einer Parallelwelt, in der Bestechung von Schiedsrichtern an der Tagesordnung sein soll.

"Es scheint im internationalen Handball ein etabliertes System zu geben, in dem Unparteiische bei Europacup-Spielen bestochen werden", sagte Wiegert. Es ginge nur darum, welche Mannschaft geschickter im Umgang mit den Schiedsrichtern sei. In der Bundesliga sei dies allerdings wohl nicht der Fall, so Wiegert.

Der 51 Jahre alte Zeuge stützt seine Aussagen auf ein Treffen im Hause Serdarusic, bei dem angeblich Beweise für die Manipulation der Champions League 2007 gezeigt worden sind.

Wiegert weist Vorwürfe zurück

Wiegert, der neben dem Gesellschafter der Löwen, Jesper Nielsen, und Löwen-Manager Thorsten Storm bei dem Treffen im Hause der Eheleute Serdarusic dabei war, bestätigte, entsprechende Beweise in den Händen gehalten zu haben. Ob er die Belege für authentisch gehalten hatte, ließ er offen. Die Inhalte hätten ihn nicht interessiert.

Den Vorwurf der Verteidigung, die Löwen hätten die angebliche Manipulation nur erfunden, um die Ablöse für zwei Kieler Spieler zu drücken, wies Wiegert zurück. "Darüber wurde niemals gesprochen", sagte der Anwalt.

In dem Marathon-Prozess geht es um das Finalrückspiel der Handball-Champions-League 2007 zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt.

CL-Finale 2007 manipuliert?

Kiels Ex-Manager Schwenker und Ex-Trainer Serdarusic wird vorgeworfen, die beiden polnischen Schiedsrichter über einen kroatischen Mittelsmann bestochen und so den Titel gekauft zu haben. Schwenker, Serdarusic und die beiden Referees bestreiten die Vorwürfe.

Weiter geht es am Donnerstag kommender Woche. Dann tritt Georg Wegner, ehemaliger Gesellschafter des THW Kiel, in den Zeugenstand.

Die Kammer rechnet unterdessen mit einem baldigen Ende des Prozesses. Sie hält es für möglich, dass bereits im Januar 2012 die Plädoyers gehalten werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung