Golf

Kaymer fällt zurück - Cejka scheitert am Cut

SID
Martin Kaymer rutschte nach starkem Start in Runde zwei ab

Topgolfer Martin Kaymer (Mettmann) ist nach seinem starken Start beim US-Tour-Turnier in Palm Beach/Florida nach der zweiten Runde etwas zurückgefallen. Der ehemalige Weltranglistenerste blieb auf dem Par-70-Kurs auf Platzstandard und rutschte auf Rang sieben ab.

Zum Auftakt hatte der 32-Jährige nur 65 Schläge benötigt und war als Dritter ins Clubhaus zurückgekehrt.

Mit nur vier Punkten Rückstand auf das Spitzenduo hat Kaymer aber noch alle Chancen auf eine Top-Platzierung. Die US-Profis Ryan Palmer und Wesley Bryan führen mit insgesamt 131 Schlägen das Teilnehmerfeld an.

Mit 149 Schlägen ist der Münchner Alex Cejka derweil am Cut gescheitert. Auf der zweiten Runde hatte er 79 Schläge gebraucht.

Alles zum Golfsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung