Golf

Erste Runde in Johannesburg abgebrochen

SID
Maximilian Kieffer lag vor der Unterbrechung als bester Deutscher auf Rang 46

Die Golfprofis sind beim Europa-Tour-Turnier im südafrikanischen Johannesburg vom Regen überrascht worden. Wegen Unbespielbarkeit des Platzes wurde die erste Runde am Donnerstag abgebrochen und auf 6.45 Uhr Ortszeit (5.45 Uhr MEZ) am Freitag verschoben.

Bester Deutscher vor der Unterbrechung war der Düsseldorfer Maximilian Kieffer mit 70 Schlägen auf dem geteilten 46. Rang.

Alexander Knappe (Paderborn) und Sebastian Heisele (Dillingen) blieben auf dem durchnässten Platz mit je einer 74 zwei Schläge über dem Platzstandard. Knappe ist aktuell geteilter 162., Heisele liegt auf dem geteilten Platz 186. Ritthammer befand sich beim Abbruch an Loch 15 und belegte den geteilten 138. Rang.

In Führung liegt der US-Amerikaner Paul Peterson mit 62 Schlägen.

Alles zum Golf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung