Golf

British Open: Masson auf Platz 25

SID
Masson konnte in der letzten Runde der British Open einen Sprung nach oben verzeichnen

Profigolferin Caroline Masson (Gladbeck) darf mit einem guten Gefühl zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro (5. bis 21. August) reisen. Am abschließenden Tag zeigte sie eine ansprechende Leistung.

Die 27-Jährige erzielte auf der abschließenden Runde der British Open im englischen Milton Keynes mit einer 67 das beste Resultat aller Starterinnen und verbesserte sich mit insgesamt 284 Schlägen vom 59. auf den geteilten 25. Rang.

Die Düsseldorferin Sandra Gal (289) spielte auf dem Par-72-Kurs zum Abschluss eine 74 und fiel um eine Position auf den geteilten Rang 47 zurück. Den Turniersieg sicherte sich die Thailänderin Ariya Jutanugarn mit insgesamt 272 Schlägen.

Alles zum Golfsport findet ihr hier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung