Samstag, 04.10.2014

Turnier in Peking

Masson und Gal fallen leicht zurück

Caroline Masson (Gladbeck) und Sandra Gal (Düsseldorf) konnten beim Turnier in Peking ihre Topleistungen vom Vortag nicht bestätigen. Masson spielte auf dem Par-73-Kurs im Reignwood Pine Valley Club nach zuvor 68 Schlägen am dritten Wettkampftag eine 71 und fiel damit vom dritten auf den fünften Rang zurück (insgesamt 209 Schläge).

Sandra Gal war mit ihrer Leistung in Peking nicht zufrieden
© getty
Sandra Gal war mit ihrer Leistung in Peking nicht zufrieden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mit einem Schlag mehr und Platz 17 kam Gal ins Klubhaus (213). Sie hatte am Freitag eine 69 gespielt. In Führung bei der mit 2,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung liegen die Weltranglistenerste Stacy Lewis (USA) und die Schwedin Caroline Hedwall (beide 206).

Das könnte Sie auch interessieren
Maximilian Kieffer gelang ein guter Start

Guter Start für Kieffer in Peking

Bernd Ritthammer belegt in Shenzhen den 14. Platz

Ritthammer bei Wiesberger-Sieg auf Platz 14

Alex Cejka scheitert bei den Texas Open nach eine schwachen Runde

Cejka scheitert in San Antonio am Cut


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die US Open 2017?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Sergio Garcia
Martin Kaymer
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.