Schock bei Golfturnier in Schottland

Charlton kurzzeitig im Krankenhaus

SID
Freitag, 03.10.2014 | 19:28 Uhr
Sir Bobby Charlton bestritt 106 Länderspiele für England
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der ehemalige englische Nationalspieler Sir Bobby Charlton hat sich am Freitag aufgrund von Magenschmerzen in ein Krankenhaus im schottischen Dundee einliefern lassen, das Hospital aber bereits kurze Zeit später wieder verlassen.

Die Beschwerden waren bei dem 76 Jahre alten Weltmeister von 1966 während eines Prominenten-Golfturniers im berühmten Royal and Ancient Golf Club in St. Andrews aufgetreten. Nachdem er anfänglich eine Behandlung abgelehnt hatte, unterzog sich Charlton schließlich doch einem Check.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung