Montag, 31.03.2014

Trotz schwieriger Bedingungen

Bowditch feiert Premieren-Sieg

Steven Bowditch hat im 110. Anlauf seinen Premieren-Sieg auf der US-Tour gefeiert. Der 30-Jährige aus Newcastle im Bundesstaat New South Wales spielte am Schlusstag der Texas Open in San Antonio bei starkem Wind zwar nur eine 76, lag aber mit 280 Schlägen knapp vor dem US-Verfolgerduo Will MacKenzie und Daniel Summerhays (beide 281).

Steven Bowditch behielt auch in der letzten Runde die Führung
© getty
Steven Bowditch behielt auch in der letzten Runde die Führung

Versüßt wurde Bowditsch der erste Triumph auf der sportlich besten Tour der Welt mit einem Scheck über 1,116 Millionen Dollar, dem höchsten seiner Karriere.

"Ich bin trotz aller Widrigkeiten positiv geblieben. Zum Glück hat der Wind nicht nachgelassen, so dass meine Konkurrenten auch keine guten Scores spielen konnten", sagte Bowditsch.Die durchschnittliche Schlagzahl aller Teilnehmer lag am Sonntag bei 73,8.

Deutsche Profis waren in San Antonio nicht am Start.

Die Golf-Weltrangliste im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Martin Kaymer geht in München an den Start

Kaymer schlägt in München ab

Dustin Johnson baut Führung in der Weltrangliste aus

Matchplay-Champion Johnson baut Weltranglistenführung aus

Wurde in Carlsbad geteilte 18.: Caroline Masson

Masson beendet US-Turnier in Carlsbad auf Platz 18


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.