wird geladen

2. Liga - 26. Spieltag

Himmelmann bringt St. Pauli um Punkt

SID
Freitag, 20.03.2015 | 20:26 Uhr
Dennis Daube und Martin Kobylanski duellierten sich in dieser Szene um den Ball
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Robin Himmelmann hat die Abstiegssorgen des Zweitligisten FC St. Pauli mit einem schlimmen Aussetzer vergrößert. Im Spiel bei Union Berlin legte der Torhüter den Ball eine Minute vor Schluss Sebastian Polter mit einem missglückten Klärungsversuch auf, der Stürmer bedankte sich und machte den 1:0 (0:0)-Sieg der Gastgeber perfekt (89.).

"Er will den Ball wegspielen, der springt ihm ans Schienbein und Polter macht das Tor. Das ist allergrößtes Pech", sagte Pauli-Abwehrspieler Sören Gonther bei Sky und suchte die Schuld beim "Maulwurf". Union-Trainer Norbert Düwel nahm den Dreier durch den Platzfehler gerne mit: "Wir haben nicht unser bestes Spiel gemacht, aber das ist mir egal."

Die Hamburger bleiben mit 22 Punkten Tabellenvorletzter. Am Sonntag droht sogar der Absturz auf Rang 18. Die Berliner sind Zehnter(34).

Die 2. Liga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

In der ausverkauften Alten Försterei waren keine 60 Sekunden gespielt, da musste Gäste-Trainer Ewald Lienen an der Seitenlinie zum ersten Mal tief durchpusten. Nach einem Abwehrfehler setzte der Berliner Steven Skrzybski den Ball ganz knapp am Tor vorbei (1.).

Die Kiezkicker ließen sich vor 21.717 Zuschauern nicht beeindrucken und erspielten sich Vorteile, Sebastian Maier (19.) und Julian Koch (25.) verfehlten im ersten Durchgang bei besten Gelegenheiten jeweils das Tor.

Daube vergibt große Chance

St. Pauli, das von den sechs Begegnungen vor dem Gastspiel in Berlin nur eine gewonnen hatte, geriet nach der Pause unter Druck. Union diktierte zunächst im Duell der Teams aus den beiden Olympia-Bewerberstädten für 2024 das Geschehen.

Die dickste Chance hatten aber auch in der zweiten Hälfte wieder die Gäste - Dennis Daube verzog aus 17 Metern knapp (71.). Als das Spiel fast vorbei war, verteilte Himmelmann sein Geschenk.

Union Berlin - FC St. Pauli: Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung