Richtig eng wird es nur zweimal

Von SPOX
Freitag, 20.03.2015 | 19:06 Uhr
Messi, Ronaldo, Robben, Ibrahimovic und Tevez hoffen auf das Weiterkommen ins Halbfinale
© getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Acht Teams kämpfen noch um Europas Krone. Seit Freitagmittag steht auch fest, welche Mannschaften sich im Viertelfinale gegenüberstehen. Aber wie sind die von Los-Fee Karl-Heinz Riedle gezogenen Partien einzuordnen? Wer geht als Favorit in die Spiele, wer als Außenseiter? SPOX gibt eine erste Einschätzung und erklärt, warum es auch im Derbi madrileno einen leichten Favoriten gibt.

Paris Saint-Germain - FC Barcelona

Historie:

Paris gegen Barcelona im Viertelfinale der Champions League, das hat fast schon Tradition. Bereits 1995 und 2013 standen sich die beiden Teams in der Runde der letzten Acht gegenüber. 1995 setzten sich die Franzosen durch, 2013 zog Barca nach zwei Unentschieden nur dank der Auswärtstorregelung in das Halbfinale ein. Was der andere kann, konnten die Mannschaften schon in der diesjährigen Gruppenphase sehen. Paris siegte zuhause mit 3:2, die Katalenen gewannen im heimischen Camp Nou 3:1.

Die Champions League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Das spricht für Paris:

Die defensive Stabilität. Thiago Motta und der allerdings im Hinspiel gelbgesperrte Marco Verrati sind in der Lage, das Aufbauspiel der Katalenen schon früh an der Entfaltung zu hindern und Anspiele auf die schnellen Außen zu unterbinden. Schafft Barca es dennoch, die erste Defensiv-Reihe der Franzosen zu überspielen, wartet mit David Luiz und Thiago Silva eines der besten Innenverteidiger-Duos der verbleibenden acht Mannschaften, das seine Torgefährlichkeit nicht erst im Achtelfinale unter Beweis stellte.

Das spricht für Barcelona:

Mit neun Siegen aus den letzten zehn Pflichtspielen gehört Barcelona aktuell zu den heißesten Teams Europas und geht mit breiter Brust in das Viertelfinale. Abgesehen von der eigenen Stärke und einem Lionel Messi in Topform, kommt den Katalanen entgegen, dass sowohl Maxwell als auch Gregory van der Wiel - Messis potentielle Gegenspieler - mit Gelb vorbelastet sind. Auch der Ausfall Zlatan Ibrahimovic', der das Hinspiel aufgrund seiner Roten Karte aus dem Achtelfinale verpassen wird, dürfte Barcelona in die Karten spielen.

Prognose:

Ohne seinen Toptorjäger wird Paris versuchen, Barcelona im Hinspiel möglichst weit vom Tor wegzuhalten, möglichst kein Auswärtstor zuzulassen und die nicht immer sattelfeste Defensive der Gäste mit Kontern zu überraschen. Gelingt dies, ist ein Weiterkommen durchaus drin. Die Tendenz zeigt aber klar in Richtung der Katalanen.

Seite 1: Paris Saint-German - FC Barcelona

Seite 2: Atletico Madrid - Real Madrid

Seite 3: FC Porto - Bayern München

Seite 4: Juventus Turin - AS Monaco

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung