Freitag, 31.08.2012

2. Liga - 4. Spieltag

Lautern landet Auswärtssieg in Dresden

Im ersten Aufeinandertreffen seit über 14 Jahren ist dem 1. FC Kaiserslautern bei Dynamo Dresden am vierten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga ein 3:1 (1:0)-Erfolg gelungen. Albert Bunjaku (2) und Konstantinos Fortounis sorgten vor 29.057 Zuschauern für den Erfolg einer cleveren Lauterer Mannschaft.

Dresdens Filip Trojan (l.) im Zweikampf mit Enis Alushi
Dresdens Filip Trojan (l.) im Zweikampf mit Enis Alushi

Die Dresdner hatten in der 11. Minute die erste Chance des Spiels, Mickael Pote scheiterte mit einem Kopfball aus Nahdistanz an Lauterns Keeper Tobias Sippel. Doch es waren die Pfälzer, denen der erste Treffer gelang.

Kapitän Bunjaku (28.) wurde von Alexander Baumjohann mit einem Steilpass auf die Reise geschickt und verwandelte mit einem satten Rechtsschuss aus zehn Metern. Die Sachsen agierten in der Folge glücklos und ließen den Gästen bis zur Halbzeit viel Raum für gefährliche Konter.

Kaiserslautern defensiv stark

Zwar waren die Gastgeber auch im zweiten Durchgang bemüht, doch das Team von Trainer Franco Foda überzeugte zunächst mit einer guten Defensivarbeit.

Erst in der 64. Minute hatte Pote die erste Chance mit einem Flugkopfball aus fünf Metern, der nur knapp das Tor verfehlte. Drei Minuten später machte es der Angreifer aus Benin besser und erzielte mit seinem vierten Ligatreffer den Ausgleich. Doch erneut Bunjaku (74.) aus spitzem Winkel und Fortounis (82.) sorgten für die Entscheidung zugunsten des FCK.

Dynamo Dresden - 1. FC Kaiserslautern: Daten und Fakten


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.