2. Liga - 27. Spieltag

FSV Frankfurt siegt dank Gledson und Görlitz

SID
Freitag, 23.03.2012 | 20:00 Uhr
Durch den Sieg gegen Aachen bleibt der FSV Frankfurt zum 4. Mal in Folge zuhause ungeschlagen
© spox
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der FSV Frankfurt hat sich seiner Abstiegssorgen nach einem 2:1 (1:1) gegen Alemannia Aachen größtenteils entledigt. Die Tore für die Hessen erzielten Gledson (7. Minute) sowie Michael Görlitz (50.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste hatte Benjamin Auer (22.) besorgt.

Durch den Erfolg hat der FSV derzeit sieben Punkte Vorsprung auf den Drittletzten Alemannia Aachen.

Vor 5.019 Zuschauern in der Frankfurter Arena war den Gastgebern das Selbstvertrauen, das aus den zuletzt erfolgreichen Heimspielen resultierte, anzumerken.

Ausgleich aus dem Nichts

Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann dominierte die Partie und ging folgerichtig durch den Verteidiger Gledson in Führung. Der Ausgleich durch Torjäger Auer fiel aus dem Nichts.

Doch zeigte der Treffer Wirkung bei den Hessen, die nun gehemmt wirkten und den Gästen immer mehr Spielanteile überließen. Vor dem Strafraum gingen dem Team von Trainer Friedhelm Funkel jedoch meist die Ideen aus.

Nach der Pause fand der FSV zunächst besser in die Partie - und wurde auch prompt belohnt. Ilian Micanski bediente Michael Görlitz, der aus wenigen Metern zum 2:1 einschoss. Aachen war anschließend um den Ausgleich sichtlich bemüht, doch wie schon in der ersten Halbzeit fehlte den Gästen meist die Gefährlichkeit vor dem Tor. Lediglich der eingewechselte Sergiu Marian Radu vergab frei vor Frankfurts Keeper Patric Klandt (81.).

FSV Frankfurt - Alemannia Aachen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung