2. Liga - 24. Spieltag

Dresdner Kaltschnäuzigkeit schlägt Bochum

SID
Freitag, 02.03.2012 | 22:21 Uhr
Dresdens Torschütze zum 2:0 Pavel Fort (v.) im Duell mit Bochums Marcel Maltritz.
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Zweitligist Dynamo Dresden hat im Duell der Tabellennachbarn den VfL Bochum 2:0 (1:0) besiegt. 14.498 Zuschauer sahen eine über weite Strecken ausgeglichene Partie, in der der Aufsteiger seine Chancen besser verwertete.

Zlatko Dedic (11. Minute) und Pavel Fort (47.) erzielten am Freitagabend die Dresdener Tore. Beide Teams spielten von Beginn an mit vollem Einsatz, spielerisch bot die Partie aber allenfalls Mittelmaß. Die vielen Chancen auf beiden Seiten waren vor allem der hohen Fehlpassquote zu verdanken.

Ausgerechnet die Bochumer Leihgabe Dedic schoss Dresden nach einem weiten Abschlag aus der eigenen Hälfte in Führung, verzichtete aber auf den Torjubel. Nicht einmal zwei Minuten waren nach der Pause gespielt, als Fort den Sack zumachte:

Abermals ließ sich die komplette Bochumer Abwehr durch einen langen Ball aus der Dresdener Hälfte überlisten, Fort umspielte Torwart Andreas Luthe und schob lässig zum Siegtreffer ein. Dresden ist nach dem Spiel Tabellenneunter, Bochum folgt auf Rang zehn.

VfL Bochum - Dynamo Dresden: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung