Rostock verliert weiter an Boden

SID
Sonntag, 05.02.2012 | 15:30 Uhr
Die Bochumer, hier Takashi Inui, feierten einen knappen Erfolg über Rostock
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Hansa Rostock verliert im Kampf um den Klassenerhalt in der zweiten Liga weiter an Boden. Der Aufsteiger verlor am Sonntagnachmittag 1:2 (0:1) beim VfL Bochum.

Die Rostocker, die nun bereits im neunten Spiel in Folge ohne Sieg sind, bleiben Tabellenletzter mit jetz schon fünf Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Bochums Debütant Nika Gelaschwili erzielte neun Minuten nach seiner Einwechslung (76.) das Siegtor. Giovanni Federico (19.) hatte den VfL in Führung gebracht, Freddy Borg (63.) für Hansa ausgelichen.

Rostock wehrt sich nicht

Bei sechs Grad unter Null fanden beide Teams vor 12.819 Zuschauern nur langsam ins Spiel. Das Bochumer Bemühen wurde erstmals belohnt, als Giovanni Federico nach einer schönen Freistoßvorlage von Azaouagh und Faton Toski aus fünf Metern nur noch den Fuß zum Führungstreffer hinhalten musste.

Die Rostocker überließen auch nach dem Tor den Gastgebern weitestgehend das Feld und waren auf dem Rasen nur Zuschauer. Das Team von Trainer Andreas Bergmann verpasste es, gegen verunsicherte Rostocker einen weiteren Treffer zu markieren.

Freddy Borg sorgte mit einer artistischen Einlage für Hoffnung der Gäste, die allerdings durch das Hackentor von Gelaschwili zerstört wurden. Der VfL steht mit 27 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Liga.

VfL Bochum - Hansa Rostock: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung