Fussball

Kälte: Cottbus ändert Trainingsplan

SID
Rudi Bommer trat im Winter die Nachfolge von Claus-Dieter Wollitz an
© Getty

Der Kälteeinbruch hat den Trainingsplan von Zweitligist Energie Cottbus durcheinandergewirbelt. Der neue Trainer Rudi Bommer stellte wegen der arktischen Temperaturen sein Konzept um und wich für eine Einheit in die Halle aus.

In einer weiteren Einheit ließ Bommer seine Profis innen Treppenläufe absolvieren. Der Trainer begründete den Schritt mit der Gefahr von Erkältungen, in Roger und Marc-Andre Kruska mussten bereits zwei Spieler mit Infekten aussetzen.

Cottbus startet am Montag bei 1860 München in das Restprogramm der Rückrunde.

Energie Cottbus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung