2. Liga - 18. Spieltag

1860 setzt Aufwärtstrend fort

SID
Freitag, 09.12.2011 | 19:52 Uhr
Stefan Aigner (M.) hatte gegen Braunschweig wieder Grund zum Jubeln
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

1860 München hat auch beim Rückrundenstart der 2. Liga seinen Aufwärtstrend forgesetzt. Das Team von Trainer Reiner Maurer besiegte Eintracht Braunschweig mit 3:0, revanchierte sich für die 1:3-Pleite beim Aufsteiger zum Saisonauftakt und überflügelte zudem in der Tabelle die Niedersachsen.

Die Gastgeber blieben zum vierten Mal in Folge ungeschlagen und verbesserten sich dadurch auf Rang sechs, während die Eintracht nach ihrer sechsten Saisonniederlage auf Rang sieben zurückfiel. Stefan Aigner (32.), Dorde Rakic (58.) und Benjamin Lauth (65.) erzielten die Tore für die Münchner.

Aigner hatte München mit seinem sechsten Saisontor in der 32. Minute überraschend in Führung gebracht. Nach Vorarbeit von Kevin Volland nutzte der Mittelfeldspieler vor 16.400 Zuschauern die erste gute Möglichkeit der Sechziger zur Führung.

Braunschweiger Pech

Zuvor waren die Gäste, die in Dominick Kumbela und Mathias Fetsch erstmals in dieser Saison von Beginn an mit einer Doppelspitze agierten, das dominierende Team. Aber zweimal Kumbela und Mirko Boland vergaben hervorragende Möglichkeiten für die Mannschaft von Torsten Lieberknecht, die auch nach dem Seitenwechsel nicht vom Glück verfolgt war.

Nachdem Dennis Kruppke in der 50. Minute an 1860-Keeper Gabor Király gescheitert war, gelang Dorde Rakic (58.) in einer weiteren Drangphase der Braunschweiger das 2:0 und damit die Vorentscheidung, ehe Lauth seine Torflaute beendete und seinen sechsten Saisontreffer markierte.

1860 München - Eintracht Braunschweig: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung