2. Liga - 17. Spieltag

Sieg in Duisburg: Düsseldorf ist Herbstmeister!

SID
Montag, 05.12.2011 | 22:06 Uhr
Durch den Sieg in Duisburg ist Fortuna Düsseldorf wieder Zweitliga-Tabellenführer
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Faroe Islands -
Andorra
WC Qualification Europe
Greece -
Belgium

Fortuna Düsseldorf bleibt auch am 17. Spieltag der 2. Liga ungeschlagen. Beim MSV Duisburg holte das Team von Norberg Meier einen 2:0 (0:0)-Auswärtssieg und steht damit auch zur Saison-Halbzeit an der Tabellenspitze.

Fortuna Düsseldorf hat sich mit dem Liga-Rekord von 41 Punkten erstmals die Herbstmeisterschaft in der 2. Liga gesichert.

Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier gewann das intensive "Straßenbahnderby" beim MSV Duisburg 2:0 (0:0) und beendete ihre überragende Hinrunde ohne Niederlage. Duisburg rutschte mit 16 Zählern auf Platz 13 ab.

Reck hadert mit Elfmeter-Entscheidung

"Meine Mannschaft hat sich heute für eine sehr gute Hinrunde belohnt. Leider dürfen wir uns nicht lange freuen, da es jetzt keine Winterpause gibt", sagte Meier.

MSV-Trainer Oliver Reck haderte derweil mit der Elfmeter-Entscheidung vor dem 1:0: "Den muss man nicht geben. Aber wenn man oben steht, bekommt man so einen eben. Wir werden dennoch nicht aufgeben."

Jens Langeneke per Foulelfmeter (57.) und Sascha Rösler (59.) sorgten mit einem Doppelschlag für den verdienten Sieg. Langenekes Hinrunden-Resumee fiel entsprechend positiv aus. "Wir haben uns speziell zu Hause in einen Rausch gespielt, das fing schon letzte Saison in der Rückrunde an. Dazu kommt, dass wir auswärts eine gewisse Stabilität erreicht haben."

24 Liga-Spiele ungeschlagen

Durch den vierten Erfolg auf fremdem Platz baute Düsseldorf seine eindrucksvolle Serie auf 24 ungeschlagene Punktspiele aus. Ihr letztes Match verloren die Rheinländer am 18. März 2011 beim 0:1 Duisburg - diesmal machte es die Fortuna besser.

23.117 Zuschauer, darunter 6000 zum Teil mit der Bahnlinie "U79" angereiste Fortunen, sahen eine temporeiche Begegnung mit Vorteilen für die selbstbewusst auftretenden Gäste.

Schon nach 31 Sekunden hatte Maximilian Beister die Führung auf dem Fuß, der Schuss des U21-Nationalspielers flog knapp über den Querbalken. Der MSV hatte in der ersten Halbzeit durch Waleri Domowtschiski (7.) und Daniel Brosinski (9.) seine besten Chancen.

Beide Teams neutralisierten sich besonders vor der Pause im Mittelfeld, Torraumszenen blieben Mangelware.

Doppelschlag nach der Pause

Stattdessen wurde es hektisch: Körperliche und verbale Auseinandersetzungen rückten in den Vordergrund, ehe sich Andreas Lambertz wieder auf das Wesentliche konzentrierte.

Nach Flanke von Verteidiger Tobias Levels kam der Kapitän zum Kopfball, sein Versuch aus acht Metern landete knapp neben dem Tor (33.).

Zwei Tore innerhalb von drei Minuten sorgten nach der Pause für die schnelle Entscheidung. Langeneke verwandelte einen Strafstoß sicher, zuvor hatte Jürgen Gjasula Fortunas Beister zu Fall gebracht.

Weniger später krönte Rösler seine starke Hinrunde mit einem Kunstschuss ins rechte Eck. Für den 34-Jährigen war es bereits das zehnte Saisontor.

MSV Duisburg - Fortuna Düsseldorf: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung