Fussball

HSV-Fan stürzt in Aue vom Zaun und muss ins Krankenhaus: "Er ist aktuell stabil"

SID
Beim Spiel zwischen Erzgebirge Aue und dem HSV stürzte ein Hamburger Fan vom Zaun.
© imago

Beim Zweitligaspiel zwischen Erzgebirge Aue und Tabellenführer Hamburger SV (1:3) ist ein HSV-Fan verunglückt.

"Beim heutigen Auswärtsspiel in Aue hatte unser treuer Fan Thorsten einen Unfall im Gästeblock. Er ist aktuell stabil und auf dem Weg ins Krankenhaus", verkündeten die Hamburger per Twitter.

Der Fan soll kurz nach dem Abpfiff beim Abbau einer Fahne vom Zaun gefallen sein.

"Wir wünschen dem Fan gute Besserung und hoffen, dass es nicht dramatisch endet", sagte Hannes Wolf nach dem vierten Sieg im vierten Pflichtspiel als HSV-Trainer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung