HSV-News und -Gerüchte: Jung fällt lange aus - Abdullahi als Arp-Ersatz?

Von SPOX
Donnerstag, 19.07.2018 | 12:53 Uhr
Gideon Jung fehlt dem HSV voraussichtlich in der kompletten Hinrunde.
© getty

Gideon Jung fehlt dem HSV voraussichtlich die komplette Hinrunde. Als Ersatz für Jann-Fiete Arp könnte ein Angreifer von Eintracht Braunschweig an die Elbe wechseln. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum Hamburger SV.

Hier findet ihr alle News und aktuellen Gerüchte rund um die Hanseaten.

HSV-Verteidiger Gideon Jung fällt monatelang aus

Der HSV muss in den kommenden Monaten auf Abwehrspieler Gideon Jung verzichten. Der 23-Jährige zog sich laut Vereinsangaben im Trainingslager einen traumatischen Knorpelschaden im linken Knie zu, welcher Jung zu einer Pause von voraussichtlich sechs Monaten zwingt.

"Das ist eine ganz bittere Diagnose. Gideon hat sich beim HSV zu einem echten Führungsspieler entwickelt und war eine Säule in unseren Planungen für die anstehende Saison", zeigte sich Sportdirektor Ralf Becker geschockt von der Diagnose.

Im Endspurt der vergangenen Saison hatte Trainer Christian Titz den gelernten Mittelfeldspieler dauerhaft in die Abwehrkette zurückbeordert, wo Jung als zentraler Bestandteil für die kommende Zweitligasaison eingeplant war.

Jungs Bundesliga-Leistungsdaten beim HSV im Überblick

SpielzeitSpielePunkteschnitt
2015/16191,37
2016/17291,21
2017/18300,8

HSV-Gerücht: Braunschweigs Abdullahi als Arp-Ersatz nach Hamburg?

Wie die Bild berichtet hat der HSV mit Braunschweigs Suleiman Abdullahi bereits einen Nachfolger für den beim FC Bayern gehandelten Jan-Fiete Arp im Visier.

Nach dem Abstieg aus der zweiten Liga gilt der Nigerianer als Verkaufskandidat bei der Eintracht, zumal er als Nicht-Eu-Ausländer keine Spielberechtigung in der dritten Liga besitzt.

Für eine Ablösesumme von rund einer Million Euro würde Braunschweig dem 21-Järhigen wohl die Freigabe erteilen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung