Fussball

VfB in Dresden ohne Terodde und Werner

SID
Simon Terodde fällt genau so aus wie Tobias Werner

Der VfB Stuttgart muss weiter auf Simon Terodde und Tobias Werner verzichten. Beide Spieler stünden am Sonntag bei Dynamo Dresden nicht zur Verfügung, sagte Trainer Hannes Wolf am Donnerstag.

Zumindest Terodde (Wadenverletzung) soll fünf Tage später im Heimspiel gegen 1860 München wieder einsatzbereit sein.

Nach dem 4:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth, bei dem Carlos Mané (2 Tore) und Benjamin Pavard (1) ihr Pflichtspieldebüt für den VfB gegeben hatten, wollte sich Wolf nicht auf eine Aufstellung für das Spiel am Samstag (13.00 Uhr im LIVETICKER) festlegen. "Ich muss mir nun zum ersten Mal mehr Gedanken machen, gegen Bochum und Fürth war das einfacher", sagte er.

In Bochum hatte der VfB zu Wolfs Einstand 1:1 gespielt. Die Schwaben sind derzeit Tabellendritter.

Alles zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung