Montag, 17.10.2016

Hasan Ismaik fordert die 1860-Spieler

Ismaik: Spieler sollen "um ihr Leben laufen"

Krise beim TSV 1860 München ist schon fast Normalzustand. Investor Hasan Ismaik hilft per Facebook nach und nimmt die Spieler in die Pflicht.

Thomas Eichin wollte sich nicht zum Trainer äußern, Kosta Runjaic betitelte sein eigenes Team als "nicht zweitligatauglich": Es läuft nicht beim TSV 1860 München.

Für wenig Abhilfe sorgt da Investor Hasan Ismaik. Der schaltete sich per Facebook in die Diskussion ein: "Ich kann nach dieser blamablen Vorstellung jeden einzelnen Fan von Euch verstehen, der heute richtig sauer ist. Ich bin es auch."

Ismaik forderte das, was Gegner Düsseldorf beim 3:1-Sieg über die Löwen gezeigt hätte: "mehr Herz, Einsatz und Charakter." Sein "1860 wurde hingerichtet von einer Mannschaft, die von der Papierform her nicht besser ist", so der Investor.

Am Freitag in Stuttgart wolle er "eine Mannschaft sehen, die stolz ist, das Löwen-Trikot tragen zu dürfen." Er stellt Bedingungen: "Ich erwarte von den Verantwortlichen, dass ab sofort nur noch Spieler für 1860 auflaufen, die sich 100 Prozent mit 1860 identifizieren und um ihr Leben laufen."

Alles zum TSV 1860 München

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Union Berlin gewann auch gegen 1860

Union Berlin bezwingt 1860 und bleibt Dritter

Mirko Boland gelang de Siegtreffer für den BTSV in Sandhausen

BTSV beendet Durststrecke und hofft

Bis auf ein unglückliches Eigentor hatten die Kickers das geschehen im Griff

Eigentor kostet Kickers den Dreier


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.