St. Pauli: Thomas Meggle hält an Ewald Lienen fest

Meggle: "Keine Trainerdiskussion auf Pauli"

Von SPOX
Samstag, 15.10.2016 | 11:22 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Trotz der erneuten 1:2-Heimpleite gegen den FC Erzgebirge Aue hat sich St. Paulis Sportchef Thomas Meggle vor Ewald Lienen gestellt. Ein Trainerwechsel komme nicht in Frage.

"Es gibt keine Trainerdiskussion. Das Ganze hatten wir schon mal vor zwei Jahren. Damals haben wir es geschafft, durch große Geschlossenheit im Verein den Klassenverbleib zu realisieren", sagte Meggle am Freitagabend. Man werde sich zusammen durchkämpfen.

Bereits in der vorletzten Saison hatte Lienen den Kiezklub damals auf Platz 18 übernommen und nach einem schwachen Start in einem langen Endspurt doch noch in der 2.Liga gehalten.

Nun ist die Lage ähnlich: "Die Lage ist und bleibt kritisch. Wir werden den Jungs jetzt Mut zusprechen, damit sie den Rucksack, den sie gerade mit sich rumschleppen, ablegen können", sagte Meggle.

Verzichten muss St. Pauli dabei bis auf weiteres auf Bernd Nehrig (Beckenprellung), Philipp Philipp Ziereis (Oberschenkelzerrung) und Stürmer Aziz Bouhaddouz (Bänderdehnung und Verstauchung am Fuß) Genauere Untersuchungen sollten zeigen, ob die Spieler ausfallen.

Ewald Lienen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung