Nach Disko-Sturz

Saisonaus für Tripic

Von SPOX
Freitag, 01.04.2016 | 16:44 Uhr
Zlatko Tripic war am Ostermontag von einem Balkon gestürzt
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
MiLive
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Zlatko Tripic von Greuther Fürth ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 23-Jährige war in der Nacht vom Ostersonntag zum Ostermontag von einem Balkon einer Nürnberger Diskothek vier Meter in die Tiefe gefallen. In dieser Saison wird Tripic nicht mehr zum Einsatz kommen.

Bei seinem Sturz hatte Tripic Kopf- und Wirbeksäulenverletzungen erlitten. Sein Trainer Stefan Ruthenbeck erklärte gegenüber der Bild: "Wir sind alle froh, dass nicht mehr passiert ist. So etwas kann auch völlig in die Hose gehen. Aber wenn ich an die Zeit denke, zu der er im Nachtklub gewesen ist - das geht nicht. Da werden wir auch mit ihm reden."

Wie die Franken am Freitag mitteilten, erlitt der 23-Jährige eine Fraktur des Schädeldaches sowie Frakturen der Dornfortsätze der Brustwirbelsäule und fällt bei normalem Genesungsverlauf acht bis zehn Wochen aus. Folgeschäden seien nicht zu erwarten.

"Wir freuen uns, dass Zlatko trotz dieses heftigen Vorfalls das Krankenhaus wieder verlassen konnte und nun seine Verletzungen in Ruhe auskurieren kann", sagte Martin Meichelbeck, Direktor Sport: "Diese sind sicherlich erheblich, werden aber nach Aussage der Ärzte zeitnah gut verheilen, sodass wir ihn bald wieder auf dem Platz sehen werden."

Tripic war in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag von einer Empore drei bis vier Meter in die Tiefe gestürzt. Ausschlaggebend soll laut Bundespolizei eine Schlägerei gewesen sein, an der Tripic nicht direkt beteiligt war.

Alles zu Zlatko Tripic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung