Fussball

Geht Alomerovic zum FCK?

Von Adrian Franke
Zlatan Alomerovic steht vor dem Sprung in die zweite Liga
© getty

Borussia Dortmund braucht wohl einen neuen Torwart für seine zweite Mannschaft. Zlatan Alomerovic wird den BVB allem Anschein nach verlassen und geht zum 1. FC Kaiserslautern, der damit seine Kaderplanungen weiter vorantreibt.

Das berichtet Sport1. Alomerovic absolvierte in der Vorsaison 32 Spiele für den BVB in der 3. Liga, jetzt soll er demnach die neue Nummer zwei hinter Marius Müller werden. Müller, der aus der Jugend des FCK kommt, steigt nach dem Wechsel von Tobias Sippel zu Borussia Mönchengladbach zum Stammtorwart auf.

Eine weitere Defensiv-Verpflichtung haben die Roten Teufel derweil bereits perfekt gemacht: Am Donnerstag gab Kaiserslautern die Verpflichtung von Innenverteidiger Stipe Vucur bekannt, der einen Vertrag bis 2018 unterschrieb. Vucur, der von Erzgebirge Aue kommt, dürfte als Nachfolger für Ex-Kapitän Willi Orban eingeplant sein. Orban zieht es zu RB Leipzig.

Dortmunds zweite Mannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung