Fussball

Kaiserslautern holt Vucur aus Aue

SID
Stipe Vucur bliebt in der 2. Liga und wechselt nach Kaiserslautern
© getty

1. FC Kaiserslautern hat einen Ersatz für den zum Ligakonkurrenten RB Leipzig abgewanderten Kapitän Willi Orban gefunden. Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wechselt Innenverteidiger Stipe Vucur ablösefrei vom Zweitligaabsteiger Erzgebirge Aue in die Pfalz.

Dort erhält der 23 Jahre alte Österreicher einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

"Stipe Vucur hat in seinem ersten Jahr in der 2. Bundesliga sein großes Potentzial unter Beweis gestellt", sagte FCK-Sportdirektor Markus Schupp: "Er ist ein technisch begabter, zweikampfstarker Innenverteidiger, der auch durch seine Kopfballstärke überzeugt."

Stipe Vucur im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung