Dienstag, 31.03.2015

Fünf der neun Vorstandsmitglieder sagen ab

Nürnberg: Krisensitzung abgesagt

Die internen Machtkämpfe bei 1. FC Nürnberg werden wohl vorerst anhalten. Eine geplante außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrates musste am Montag kurzfristig abgesagt werden, da das Gremium nach Absage von fünf der neun Mitglieder nicht beschlussfähig war.

Unter anderem sollte Martin Bader auf dieser Sitzung seine FCN-Zukunftsvision vorstellen
© getty
Unter anderem sollte Martin Bader auf dieser Sitzung seine FCN-Zukunftsvision vorstellen

Unter anderem hätten auf der Sitzung der umstrittene Sportvorstand Martin Bader und Trainer Rene Weiler Konzepte für die kommende Saison vorstellen sollen. Die nächste turnusmäßige Sitzung des Aufsichtsrates findet am 13. April statt.

Sportlich ist für die Franken der Aufstiegszug lange abgefahren und die letzten drei Partien gingen allesamt verloren.

Der 1. FC Nürnberg im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Enrico Valentini schließt sich zur neuen Saison dem Club an

Club holt Valentini zur neuen Saison

Der 1. FC Nürnberg muss in den Gästesektor des eigenen Stadions investieren

FCN: Zuschauer-Teilausschluss und Auflagen

Philipp Hosiner erlöste die Eisernen gegen Nürnberg und schoss Union an die Spitze

Union Berlin stürmt mit Rekord an die Spitze


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.