Vorzeitige Abreise aus Braunschweiger Trainingslager

Dogan vor Wechsel in die Türkei

SID
Sonntag, 18.01.2015 | 11:05 Uhr
Deniz Dogan steht vor einem Wechsel in die Türkei
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Deniz Dogan steht unmittelbar vor seinem Abschied von Eintracht Braunschweig. Der Innenverteidiger reiste am Sonntag vorzeitig aus dem Trainingslager des Tabellenvierten in Jerez (Spanien) zu Vertragsverhandlungen in die Türkei.

"Wir haben Dogis Wunsch entsprochen und wollen ihm damit die Chance geben, bei einem türkischen Erstligisten zu spielen", sagte Eintracht-Sportchef Marc Arnold.

Dogan wechselte 2007 zu den Löwen, spielte in den Planungen von Trainer Torsten Lieberknecht zuletzt aber keine Rolle mehr. Sein Vertrag bei den Niedersachsen läuft im Sommer aus. Zu welchem Verein Dogan voraussichtlich wechseln wird, ist nicht bekannt.

In Braunschweig absolvierte der Innenverteidiger in dieser Saison vier Zweitliga- und ein Regionalliga-Spiel.

Deniz Dogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung