1. FCK: Klich kommt aus Wolfsburg

SID
Freitag, 09.01.2015 | 14:05 Uhr
Mateusz Klich hat bereits zehn Spiele in der polnischen Nationalmannschaft absolviert
© getty

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich mit dem polnischen Nationalspieler Mateusz Klich verstärkt. Der 24-Jährige kommt vom VfL Wolfsburg und unterschrieb einen Vertrag bis 2018.

In Wolfsburg hatte der Pole in der Hinrunde sechs Regionalligaspiele (drei Tore) absolviert.

"Mateusz Klich hat eine hohe Spielintelligenz, ist technisch stark und auch torgefährlich. Mit seinen Einsätzen bei der polnischen Nationalmannschaft hat er bereits viele wertvolle Erfahrungen sammeln können", sagte FCK-Sportdirektor Markus Schupp über den zehnmaligen Auswahlspieler.

"Für uns ist er eine zukunftsorientierte Verpflichtung, mit der wir den Grundstock für eine stabile sportliche Entwicklung legen möchten", fügte Schupp an.

Mateusz Klich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung