Präsident Dirk Zingler zufrieden

Union Berlin erwirtschaftet Überschuss

SID
Mittwoch, 19.11.2014 | 09:07 Uhr
Union Berlin hat das Geschäftsjahr mit einem Gewinn abgeschlossen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Union Berlin hat das Geschäftsjahr 2013/2014 mit Gewinn abgeschlossen. Wie der Klub bei der Mitgliederversammlung in der Alten Försterei am Dienstag mitteilte, steht ein Überschuss von 610.000 Euro zu Buche.

Präsident Dirk Zingler gab sich zufrieden mit der Entwicklung. "Auch das vergangene Jahr war ein erfolgreiches für den 1. FC Union Berlin, das zeigt sich an allen wesentlichen Kennziffern", sagte Zingler vor 600 Mitgliedern: "Es ist unser Ziel, den Verein auf diesem Niveau zu stabilisieren und weiterzuentwickeln."

Union Berlin steht derzeit auf Platz 13 der 2. Bundesliga. Die Elf von Trainer Norbert Düwel trifft zu Hause auf 1860 München (Sa., 13 Uhr im LIVE-TICKER).

Union Berlin im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung