Donnerstag, 23.10.2014

Nach schwerem Autounfall

Azemi macht weiter Fortschritte

Ilir Azemi von Zweitligist SpVgg Greuther Fürth befindet sich nach seinem schweren Autounfall weiter auf dem Weg der Besserung.

Ilir Azemi ist weiter auf dem Weg der Besserung
© getty
Ilir Azemi ist weiter auf dem Weg der Besserung

"Die Operation und die erste Rehaphase sind super für ihn gelaufen. Er ist auf einem guten Weg", sagte Fürths Trainer Frank Kramer. Azemi (22) hatte bei dem Unfall vor zehn Wochen mehrere Knochenbrüche und eine Lungenquetschung erlitten und musste einige Zeit auf der Intensivstation verbringen.

Inzwischen hat der Angreifer, der wieder ohne Krücken gehen kann, seine Teamkollegen bereits beim Training sowie bei Punktspielen in München und im Fürther Ronhof besucht. Eine Prognose, ob und wann Azemi wieder Fußball spielen kann, sei allerdings noch nicht möglich, sagte Kramer: "Bei einem so guten Verlauf hat man aber die Hoffnung, dass es entsprechend weitergeht. Aber es ist noch ein weiter Weg."

Alles zur SpVgg Greuther Fürth

Das könnte Sie auch interessieren
Robert Zulj war der Matchwinner für Fürth

Fortunas Abwärtstrend setzt sich fort

Pavel Dotchev kam mit seinen Auern nicht über ein Remis hinaus

Aue verpasst Sprung auf Platz 14

Adam Pinter wurde für zwei Spiele gesperrt

Pinter für zwei Pokalspiele gesperrt


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.