Fussball

Neururer bleibt in Bochum

SID
Peter Neururer erreichte mit den Bochumern nur einen enttäuschenden Platz 15
© getty

Vorstand und Aufsichtsrat des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum haben Trainer Peter Neururer in ihrer Saisonanalyse das Vertrauen ausgesprochen.

Der 59-Jährige, dessen Entlassung Teile der VfL-Fans nach der enttäuschend verlaufenen Spielzeit (Platz 15) gefordert hatten, soll seinen bis 2015 datierten Vertrag erfüllen.

Neururer und Sportvorstand Christian Hochstätter stehen vor einem Neuaufbau. Neben mindestens sechs Spielern verlässt auch Finanzvorstand Ansgar Schwenken den Klub.

Als ersten Zugang für die kommende Saison verpflichteten die Westfalen Jan Simunek vom 1. FC Kaiserslautern, der Tscheche soll Marcel Maltritz ersetzen. Der Abwehrchef hat wie auch Ex-Nationalspieler Paul Freier seine Karriere beendet.

Alle Infos zum VfL Bochum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung