1860 München verpflichtet Steinhöfer

SID
Samstag, 18.01.2014 | 15:46 Uhr
Mit 1860-Coach Funkel arbeitete Steinhöfer bereits in Frankfurt zusammen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

1860 München hat Markus Steinhöfer (27) vom spanischen Erstligisten Real Betis Sevilla verpflichtet. Wie die Löwen am Samstag bestätigten, erhält der Abwehrspieler einen Vertrag bis 2015. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Für die Sechziger ist Steinhöfer die zweite Neuverpflichtung nach dem japanischen Stürmer Yuya Osako, der Anfang des Jahres einen Vertrag bis 2017 erhalten hatte. "Die Perspektive bei den Löwen ist super", sagte er.

Ziel der Münchner ist der Aufstieg, derzeit liegen sie als Achter drei Punkte hinter dem Relegationsplatz. Ausschlaggebend für seine Entscheidung sei Trainer Friedhelm Funkel gewesen, sagte Steinhöfer.

Der frühere U-Nationalspieler Steinhöfer war im vergangenen Sommer nach Sevilla gewechselt. Zuvor hatte er vier Jahren bei den Amateuren des FC Bayern, bei Red Bull Salzburg, unter Trainer Funkel bei Eintracht Frankfurt (41 Bundesligaspiele) sowie beim 1. FC Kaiserslautern und beim FC Basel gespielt. Bereits am Montag reist Steinhöfer mit seiner neuen Mannschaft ins Trainingslager nach Belek/Türkei.

1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung