Montag, 21.10.2013

DFB-Sportgericht hat entschieden

Fürstner für zwei Spiele gesperrt

Stephan Fürstner von der SpVgg Greuther Fürth ist vom Sportgericht des DFB wegen rohen Spiels für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt worden.

Stephan Fürstner sah nach einem überharten Einsteigen gegen Lennart Thy die Rote Karte
© getty
Stephan Fürstner sah nach einem überharten Einsteigen gegen Lennart Thy die Rote Karte

Der Mittelfeldspieler war am Sonntag in der Nachspielzeit des Heimspiels der 2. Fußball-Bundesliga gegen den FC St. Pauli (2:4) von Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) nach einem Foul gegen Lennart Thy mit Rot vom Platz gestellt worden. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Stephan Fürstner im Steckbiref

Das könnte Sie auch interessieren
Bis auf ein unglückliches Eigentor hatten die Kickers das geschehen im Griff

Eigentor kostet Kickers den Dreier

Robert Zulj war der Matchwinner für Fürth

Fortunas Abwärtstrend setzt sich fort

Pavel Dotchev kam mit seinen Auern nicht über ein Remis hinaus

Aue verpasst Sprung auf Platz 14


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.