Freitag, 17.02.2012

Kurs mit Investor Ismaik abgestimmt

"Drastische Maßnahmen" zur 60-Konsolidierung

1860 München hat "drastische Sparmaßnahmen" zur Konsolidierung angekündigt. Dieser Kurs sei mit Investor Hasan Ismaik abgestimmt, hieß es am Freitag in einer Presseerklärung.

Dieter Schneider und Hasan Ismaik (v.l.) haben sich auf einen Sparkurs für 1860 München geeinigt
© Getty
Dieter Schneider und Hasan Ismaik (v.l.) haben sich auf einen Sparkurs für 1860 München geeinigt

Die auf einer Aufsichtsratssitzung am Donnerstagabend beschlossenen Sparmaßnahmen sehen eine "Verschlankung der Organisation und Straffung in vielen Bereichen vor".

Unter anderem soll der Etat der U23-Mannschaft gekürzt werden. "Wir haben allesamt kein leichte, aber eine dringend anzugehende Aufgabe vor uns", sagte Präsident Dieter Schneider.

Eigenständig Überleben als Ziel

Durch den Sparkurs soll "mittelfristig ein eigenständiges Überleben ermöglicht werden", hieß es weiter. Dennoch sei Schneider sich sicher, "dass wir jetzt wieder mehr Augenmerk auf die Qualität legen können".

Der Fokus soll verstärkt auf die Profi-Mannschaft und die leistungsorientierte Jugendarbeit gelegt werden.

Der Kader von 1860 München auf einen Blick

Das könnte Sie auch interessieren
Abdoulaye Ba brachte die Löwen in Führung

1860 gelingt Befreiungsschlag gegen Würzburg

Martin Harnik erzielte den einzigen Treffer gegen 1860 München

Sieg gegen 1860: Hannover festigt Rang drei

Hoffenheims Alexander Rosen findet deutliche Worte zu den Geschehnissen bei 1860

1899-Sportchef Rosen kritisiert 1860: "Da wurden Grenzen überschritten"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.