Fussball

Russland - Ägypten heute live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen

Von SPOX
Dienstag, 19.06.2018 | 18:46 Uhr
Mohamed Salah beim WM-Spiel gegen Russland.
© getty

Gastgeber Russland eröffnet gegen Ägypten den zweiten Spieltag der WM-Vorrunde. Bei den Ägyptern hofft man auf das Comeback von Mohamed Salah. Der Star des FC Liverpool steht in der Startelf. Wo ihr die Partie live verfolgen könnt, erfahrt ihr hier.

Trotz des Auftaktsieges gegen Saudi-Arabien sollte Russland die Partie gegen Ägypten nicht auf die leichte Schulter nehmen, da es im letzten Spiel gegen den Favoriten Uruguay geht. Ägypten hingegen droht nach der 0:1-Niederlage gegen Uruguay bereits das Aus.

Russland - Ägypten: Die Aufstellungen

  • Russland: Akinfeev - Fernandes, Kutepov, Ignashevich, Zhirkov - Gazinskiy, Zobnin - Samedov, Golovin, Cheryshev - Dzyuba
  • Ägypten: El Shenawy - Fathy, Gabr, Hegazy, Abdelshafy - Elneny, Hamed - Salah, Elsaid, Treziguet - Mohsen

Russland - Ägypten: Wann und wo findet das Spiel statt?

Anpfiff der Partie zwischen Russland und Ägypten ist heute um 20 Uhr. Gespielt wird im Sankt-Petersburg-Stadion in Sankt Petersburg, in dem 68.134 Zuschauer Platz finden. Schiedsrichter ist Enrique Caceres aus Uruguay.

Russland gegen Ägypten live im TV verfolgen

Die Spiele des heutigen Tages werden einheitlich vom ZDF übertragen. Ab 19.25 Uhr begrüßen euch Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn mit der Vorberichterstattung, kommentiert wird das Spiel von Oliver Schmidt.

In Österreich überträgt der Sender ORF alle Spiele der diesjährigen Weltmeisterschaft.

Russland gegen Ägypten im Livestream und im Liveticker

Zusätzlich zur Übertragung im TV bietet das ZDF einen Livestream an, der kostenlos auf der Website abrufbar ist.

Wie gewohnt bietet SPOX zudem einen Liveticker zum Spiel an, falls es euch nicht möglich sein sollte das Spiel in Bewegtbildern zu sehen. Nach Spielende gibt es dann beim Streamingdienst DAZN die Highlights der Partie zu sehen.

WM 2018: Die Gruppe A

Teams
Russland
Saudi-Arabien
Ägypten
Uruguay

Ägypten: Mo Salah vor Comeback

Bei der 0:1-Niederlage gegen Uruguay zeigte sich die Defensive der Pharaonen zwar stabil, in der Offensive fehlte allerdings die Gefahr. Das lag zu einem großen Teil natürlich am Fehlen von Superstar Mohamed Salah, der aufgrund seiner Schulterverletzung noch geschont wurde.

Trainer Hector Cuper erntete dafür eine Menge Kritik. "Salah ist ein ganz wichtiger Spieler für uns, ohne Zweifel", verteidigte sich Cuper. "Aber ob es mit ihm anders gelaufen wäre, kann man nicht mit Bestimmtheit sagen." Zum zweiten Gruppenspiel meldete sich Salah nun aber endgültig fit und wird deshalb wohl endlich sein WM-Debüt geben können.

Die Spiele der Gruppe A im Überblick

  • 14. Juni 2018 17 Uhr: Russland - Saudi-Arabien 5:0
  • 15. Juni 2018 14 Uhr: Ägypten - Uruguay 0:1
  • 19. Juni 2018 20 Uhr: Russland - Ägypten
  • 20. Juni 2018 17 Uhr: Uruguay - Saudi-Arabien
  • 25. Juni 2018 16 Uhr: Uruguay - Russland
  • 25. Juni 2018 16 Uhr: Saudi-Arabien - Ägypten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung