Russischer Botschafter Alexander Jakowenko: Englische Fans bei WM in Sicherheit

SID
Donnerstag, 22.03.2018 | 14:38 Uhr
Der russische Botschafter Alexander Jakowenko verspricht englischen Fans Sicherheit.
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Britische Fans müssen sich bei der kommenden WM laut des russischen Botschafters in London keine Sorgen um ihre Sicherheit machen. "Sie werden in Russland sicher sein", sagte Alexander Jakowenko am Donnerstag und bekräftigte in der diplomatischen Krise zwischen beiden Staaten, dass alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden und die britischen und russischen Behörden in Kontakt stehen.

Der britische Außenminister Boris Johnson hatte im Zuge der Eskalation in der Affäre um einen vergifteten russischen Ex-Spion in Großbritannien eine Sicherheitsgarantie für englische Fans gefordert. Zudem warf er dem russischen Präsidenten Wladimir Putin indirekt vor, die anstehende WM - wie einst Adolf Hitler bei den Olympischen Spielen 1936 - für seine Zwecke zu missbrauchen.

Jakowenko wies den Vergleich als "inakzeptabel" und "völlig unverantwortlich" zurück. "Die britische Regierung kann über ihre Teilnahme an der Weltmeisterschaft frei entscheiden, aber niemand hat das Recht, das russische Volk, das den Nationalsozialismus besiegt hat, zu beleidigen - indem er unser Land mit Nazi-Deutschland vergleicht", sagte Jakowenko.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung