FIFA ermittelt wegen Böller-Angriff auf Robert Lewandowski

Angriff auf Lewy: FIFA leitet Verfahren ein

SID
Freitag, 18.11.2016 | 17:54 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die FIFA hat wegen des Böllerwurfs auf den Robert Lewandowski in der WM-Qualifikation ein Disziplinarverfahren gegen den rumänischen Verband eingeleitet. Dies teilte ein FIFA-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP am Freitag mit.

Beim 3:0 (1:0)-Erfolg seines Teams am 11. November in Bukarest explodierte in der 53. Minute wenige Meter neben dem Bayern-Star ein Feuerwerkskörper. Lewandowski ging bei dem Vorfall zunächst zu Boden, konnte nach einer Spielunterbrechung allerdings weiterspielen und erzielte noch zwei Treffer.

Robert Lewandowski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung