Freitag, 18.11.2016

FIFA ermittelt wegen Böller-Angriff auf Robert Lewandowski

Angriff auf Lewy: FIFA leitet Verfahren ein

Die FIFA hat wegen des Böllerwurfs auf den Robert Lewandowski in der WM-Qualifikation ein Disziplinarverfahren gegen den rumänischen Verband eingeleitet. Dies teilte ein FIFA-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP am Freitag mit.

Beim 3:0 (1:0)-Erfolg seines Teams am 11. November in Bukarest explodierte in der 53. Minute wenige Meter neben dem Bayern-Star ein Feuerwerkskörper. Lewandowski ging bei dem Vorfall zunächst zu Boden, konnte nach einer Spielunterbrechung allerdings weiterspielen und erzielte noch zwei Treffer.

Robert Lewandowski im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Robert Lewandowski erzielte gegen Rumänien einen Doppelpack

Polen-Sieg: Lewandowski nach Böller-Schock mit Doppelpack

Cabrera ist nicht spielberechtigt, wurde aber dennoch eingewechselet

Quali: FIFA lehnt Einspruch von Bolivien gegen Punktabzug ab

Danny Blind will weiterhin Trainer der Elftal bleiben

Danny Blind will auch nach 2018 Bondscoach bleiben


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.