Radamel Falcao: Monaco-Stürmer steht im Aufgebot der Cafeteros

Kolumbien: Falcao wieder nominiert

Von SPOX
Samstag, 05.11.2016 | 13:46 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Radamel Falcao ist erleichtert, dass er wieder im Kader der kolumbianischen Nationalmannschaft steht. In der WM-Qualifikation geht es gegen Chile und Argentinien. Der Stürmer des AS Monaco erzielte zuletzt seine ersten Treffer in der Königsklasse seit sechs Jahren.

Nationaltrainer Jose Pekerman hat den Angreifer zum ersten Mal seit 388 Tagen wieder in den Kader der Cafeteros berufen.

In dieser Saison erzielte Falcao bereits sechs Tore in neun Spielen und nennt seine Nominierung "etwas Besonderes".

Erlebe die WM-Quali in Südamerika Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auf Instagram schrieb er: "Ich bin froh zurückzukommen und wieder mit dem Nationalteam zu spielen. Es ist eine besondere Zeit für mich. Ich habe hart dafür gearbeitet. Ich bin fokussiert und werde mein Bestes geben."

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung