Marquinhos spricht über die Konkurrenz in der Nationalmannschaft

"Konkurrenz in Selecao normal"

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 17:30 Uhr
Advertisement
International Champions Cup
MoLive
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Brasiliens Innenverteidiger Marquinhos ist der Meinung, dass Nationaltrainer Tite viel Lob dafür verdient hat, dass er die Selecao wieder zu alter Form gebracht hat. Der 55-Jährige folgte im Juni 2016 auf Dunga und hat bisher in der WM-Qualifikation vier Siege in Folge eingefahren. Angst vor Konkurrenz hat er nicht, auch nicht durch einen Freund.

"Tite ist sehr leidenschaftlich, was Fußball betrifft, auch bei den kleinsten Details", erklärte der PSG-Verteidiger auf einer Pressekonferenz in Belo Horizonte und fügte an: "Er vereinfacht das Spiel. Er ist ein umgänglicher Mensch und stellt das Kollektiv über die Einzelspieler, was in unserer Mannschaft den Unterschied ausmacht."

Unter Tite ist Marquinhos in der Abwehr gesetzt und bildet mit Miranda die defensive Zentrale. Unter Dunga kam er in zwei Jahren nur auf vier Länderspiele. Doch nun kehrt auch sein Vereinskollege Thiago Silva, der unter dem alten Nationaltrainer aussortiert worden war, zurück ins Team.

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Konkurrenz ist in der Selecao normal, keiner hat einen sicheren Startplatz. Wir müssen hier alle fokussiert ankommen und 100 Prozent bringen. Wir werden in jedem Spiel und jeder Trainingseinheit getestet. Wir geben immer unser Bestes. Thiago ist wegen seiner Qualitäten ein Vorbild für mich. Er ist ein Spieler, zu dem ich immer aufgesehen habe, und ein guter Freund", so der 22-Jährige.

Am Donnerstag trifft Brasilien in der WM-Qualifikation in Belo Horizonte auf Argentinien und der PSG-Profi freut sich auf das Duell mit dem südamerikanischen Rivalen: "Ich habe erst einmal gegen Argentinien gespielt, im Finale der U17-WM in Ecuador und da haben wir gewonnen. Das wird in der A-Nationalmannschaft das erste Duell für mich und wir sind uns der Bedeutung dieses Spiels bewusst. Wir sind alle fokussiert."

Marquinhos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung