"Konkurrenz in Selecao normal"

Von SPOX
Mittwoch, 09.11.2016 | 17:30 Uhr
Marquinhos und Thiago Silva spielen gemeinsam bei PSG
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Brasiliens Innenverteidiger Marquinhos ist der Meinung, dass Nationaltrainer Tite viel Lob dafür verdient hat, dass er die Selecao wieder zu alter Form gebracht hat. Der 55-Jährige folgte im Juni 2016 auf Dunga und hat bisher in der WM-Qualifikation vier Siege in Folge eingefahren. Angst vor Konkurrenz hat er nicht, auch nicht durch einen Freund.

"Tite ist sehr leidenschaftlich, was Fußball betrifft, auch bei den kleinsten Details", erklärte der PSG-Verteidiger auf einer Pressekonferenz in Belo Horizonte und fügte an: "Er vereinfacht das Spiel. Er ist ein umgänglicher Mensch und stellt das Kollektiv über die Einzelspieler, was in unserer Mannschaft den Unterschied ausmacht."

Unter Tite ist Marquinhos in der Abwehr gesetzt und bildet mit Miranda die defensive Zentrale. Unter Dunga kam er in zwei Jahren nur auf vier Länderspiele. Doch nun kehrt auch sein Vereinskollege Thiago Silva, der unter dem alten Nationaltrainer aussortiert worden war, zurück ins Team.

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Konkurrenz ist in der Selecao normal, keiner hat einen sicheren Startplatz. Wir müssen hier alle fokussiert ankommen und 100 Prozent bringen. Wir werden in jedem Spiel und jeder Trainingseinheit getestet. Wir geben immer unser Bestes. Thiago ist wegen seiner Qualitäten ein Vorbild für mich. Er ist ein Spieler, zu dem ich immer aufgesehen habe, und ein guter Freund", so der 22-Jährige.

Am Donnerstag trifft Brasilien in der WM-Qualifikation in Belo Horizonte auf Argentinien und der PSG-Profi freut sich auf das Duell mit dem südamerikanischen Rivalen: "Ich habe erst einmal gegen Argentinien gespielt, im Finale der U17-WM in Ecuador und da haben wir gewonnen. Das wird in der A-Nationalmannschaft das erste Duell für mich und wir sind uns der Bedeutung dieses Spiels bewusst. Wir sind alle fokussiert."

Marquinhos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung