Dienstag, 01.11.2016

Olympia-Talent Thiago Maia soll Paris präferieren

Maia: PSG statt Real oder Barca

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewann Thiago Maia mit Brasilien die Goldmedaille. Der 19-Jährige vom FC Santos soll dem Vernehmen nach bei zahlreichen europäischen Schwergewichten auf dem Wunschzettel stehen. Paris Saint-Germain scheint offenbar die besten Karten auf eine Verpflichtung zu haben.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich identifiziere mich mit PSG. Die meisten Spieler sagen, dass sie für Real oder Barcelona spielen wollen. Aber ich identifiziere mich mit Paris. Das heißt aber nicht, dass ich dorthin gehe", verriet der Youngster gegenüber ESPN Brasil.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN

Er schob nach: "Noch habe ich keinerlei Kontakte zu dem Klub, aber ich hoffe, das ändert sich eines Tages. Wie ich schon gesagt habe, identifiziere ich mich mit PSG. Ich habe Freunde dort. Marquinhos hat mich über die Strukturen dort aufgeklärt und dabei gelächelt. Er ist sehr glücklich da. Ich wäre ebenfalls glücklich, wenn ich dort spielen dürfte."

Dass ein Wechsel nach Europa schon in nächster Zeit stattfinden könnte, scheint indes ausgeschlossen: "Ich lege meine Zukunft in die Hände meiner Mutter und meines Beraters. Ich denke im Moment aber nur an Santos. Zunächst möchte ich in der Copa Libertadores spielen, danach denke ich an meine Zukunft."

Thiago Maia im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Blaise Matuidi: Wohin wird es ihn nächste Saison verschlagen?

PSG-Star Matuidi: Verbleib "denkbar, aber nicht in Stein gemeißelt"

Die AS Monaco hat gegen Olympique Lyon gewonnen

34. Spieltag: Paris St. Germain legt vor - Monaco antwortet

PSG besiegte den FC Metz auswärts mit 3:2

31. Spieltag: Matuidi wahrt Pariser Titeltraum


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 34. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.