Kroatien muss auf Marko Pjaca verzichten

Nächster Ausfall: Kroatien auch ohne Pjaca

Von SPOX
Dienstag, 04.10.2016 | 16:44 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Marko Pjaca von Juventus Turin wird Kroatien für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Kosovo und Finnland nicht zur Verfügung stehen. Der 21-Jährige reiste bereits mit einem angebrochenen Wadenbein zur Nationalmannschaft.

Wie der kroatische Verband berichtet, hatte Pjaca schon vor der Ankunft in Zagreb Schmerzen, die sich im Training weiter verschlimmerten. Die Untersuchung am Dienstag bestätigte schließlich die Verletzung.

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für Kroatien ist es bereits der vierte prominente Ausfall. Neben Pjaca muss Nationalcoach Ante Cacic auf seine beiden Superstars Luka Modric und Ivan Rakitic verzichten.

Darüber hinaus laboriert Dejan Lovren an einer Leistenverletzung.

Marko Pjaca im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung