Freitag, 14.10.2016

Lionel Messi spricht sich gegen Mauro Icardi aus

Medien: Messi gegen Icardi in Albiceleste

Die argentinische Nationalmannschaft kommt nicht aus der Krise. Neueste Medienberichten deuten einen internen Streit zwischen Lionel Messi und Mauro Icardi an.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die WM-Qualifikation läuft nicht wie gewünscht, die argentinische Nationalmannschaft steckt mitten in einer schweren Krise. Offenbar auch aufgrund interner Streitigkeiten um Lionel Messi und Mauro Icardi.

Verfolge die WM-Quali in Südamerika LIVE und auf Abruf auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie Fox Sports berichtet, habe sich Messi intern klar gegen Mauro Icardi ausgesprochen und wolle nicht mit ihm zusammenspielen. Auch Legende Diego Maradona hatte den Kapitän von Inter Mailand zuletzt als "Verräter" bezeichnet.

Hintergrund soll der Streit von Maxi Lopez und Mauro Icardi um Wanda Nara sein. Die heutige Freundin von Icardi hatte während ihrer Beziehung mit Lopez eine Affäre mit Icardi. Lopez kennt Messi aus gemeinsamen Zeiten in Barcelona.

Mauro Icardi im Steckbrief

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Skibbe: "Vor allem als Psychologe gefragt"

Skibbe: "Vor allem als Psychologe gefragt"

Offener Brief: Norwegen-Fans fordern Ablösung von Högmo

Norwegen-Fans fordern Ablösung von Högmo

Redknapp: "Alli ist besser als Gerrard"

Redknapp: "Alli ist besser als Gerrard"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.