Kevin Kampl verärgert seine Teamkameraden

Teamkollegen gehen auf Kampl los

Von SPOX
Donnerstag, 06.10.2016 | 17:49 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nachdem Kevin Kampl von Bayer Leverkusen seine Teilnahme an den Spielen der WM-Qualifikation gegen die Slowakei und England abgesagt hat, wettern außer dem slowenischen Nationaltrainer nun auch seine Mannschaftskameraden gegen ihn.

"Wir wissen, dass Kevin ein wichtiger Teil des Teams ist und die Mannschaft ihn gegen die Slowakei und England gebraucht hätte. In diesem Fall haben wir das Gefühl, dass er uns im Stich lässt", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Spieler.

Erlebe die WM-Quali Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Kampl, der sich aufgrund der vielen Partien zuletzt müde fühlt, hatte zuvor Coach Srecko Katanec per SMS informiert und in der Bild erklärt: "Ich schleppe dazu seit fast zwei Wochen eine Erkältung mit mir herum. Der Verein geht immer vor."

Katanec reagierte daraufhin mit Unverständnis: "Ich habe ihm geschrieben, dass er mich anrufen möge. Auf den Anruf warte ich. Er kann tun, was er will. Ich weiß nicht, was das für seine Zukunft in der Nationalelf bedeutet. Abwarten."

Kevin Kampl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung