Fussball

"Zeig, dass du besser bist als Messi"

SID
Montag, 14.07.2014 | 09:50 Uhr
Mario Götze traf in der 113. Minute zum Sieg für die DFB-Elf
© getty

WM-Held Mario Götze zeigte sich nach dem Gewinn des Weltmeistertitels dank seines entscheidenden Tors nach einem für ihn persönlich "nicht einfachen Jahr" überglücklich. Bundestrainer Joachim Löw gab ihm bei der Einwechslung eine besondere Motivation mit auf den Weg.

"Zeige der ganzen Welt, dass du besser bist als Messi", hatte der 54-Jährige dem Bayern-Star im Spiel gegen Argentinien bei seiner Einwechslung gesagt. Löw habe gewusst, "dass er ein Spiel entscheiden kann. Ich hatte ein gutes Gefühl. Er ist zu allem fähig. Götze kann alles spielen, er ist ja auch ein Wunderkind".

Einzelkritik: Ein Trio für den vierten Titel

Götze selbst gab sich nach dem Triumph äußerst bescheiden. Natürlich klinge es "nicht so schlecht", jetzt zu den WM-Siegtorhelden wie Rahn, Müller und Brehme zu gehören, wie er schmunzelnd feststellte. "Aber es war nur ein Moment, das ist zweitrangig, das sollte man nicht zu hoch hängen. Wir haben bis zum letzten Augenblick gekämpft. Das hat uns den Titel gebracht und nicht dieser eine Moment."

Umso schöner sei das entscheidende Tor für ihn gewesen, nach dem sein vorhergegangenes Jahr nicht optimal verlaufen war. "Ich hatte kein einfaches Turnier, und ich hatte auch kein einfaches Jahr", sagte er und bedankte sich bei seinen engsten Vertrauten. "Dass meine Familie, meine engsten Freunde und mein Berater immer zu mir gehalten haben, hat mich stark gemacht."

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung