England-Coach optimistisch für WM 2014

Hodgson: "Wir haben eine Chance"

Von Marco Nehmer
Dienstag, 18.02.2014 | 19:41 Uhr
Roy Hodgson betreut seit Mai 2012 die Fußball-Nationalmannschaft von England
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Die englische Nationalmannschaft reist einmal mehr sorgenvoll zu einer WM-Endrunde. In Brasilien wartet auf die Three Lions eine Hammergruppe mit Italien und Uruguay - Nationaltrainer Roy Hodgson verbreitet dennoch ein wenig Optimismus.

"Wir sind definitiv nicht die Favoriten auf den Turniersieg, aber ich glaube, dass man uns nicht abschreiben sollte", sagte Hodgson im Rahmen einer Stippvisite nach Manaus, dem Spielort der ersten Gruppenbegegnung der Engländer gegen Italien, gegenüber der "BBC".

Hodgson hat mit seiner Auswahl eine echte "Todesgruppe" erwischt, muss in der WM-Gruppe D gegen die Ex-Weltmeister Italien und Uruguay sowie Außenseiter Costa Rica ran. Der 66-Jährige hofft dabei auf ähnliche Leistungen seiner Spieler wie im Verein: "Wenn diese Spieler das erreichen, zu was sie manchmal imstande sind, dann haben wir eine Chance."

"Es gibt keine magischen Lösungen"

England qualifizierte sich nur knapp vor der Ukraine und musste lange um das WM-Ticket zittern. Trotzdem habe Hodgson "jedes Vertrauen" in die Mannschaft. Zwar gebe es keine "magischen Lösungen. Etwas zu wollen ist keine Garantie dafür, es auch zu bekommen. Aber es kommt darauf an, sicherzustellen, dass das Team gut vorbereitet ist."

Am 14. Juni treffen die Three Lions in Manaus auf Italien, ehe am 19. Juni mit Uruguay der WM-Vierte von 2010 in Sao Paulo auf die Hodgson-Elf wartet. Fünf Tage später muss der Weltmeister von 1966 in Belo Horizonte gegen Costa Rica bestehen.

Roy Hodgson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung