"Ich muss weiter arbeiten"

SID
Freitag, 21.02.2014 | 23:53 Uhr
Im Februar 2014 debütierte Dante in der braslianischen Nationalmannschaft
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Abwehrspieler Dante von Fußball-Rekordmeister Bayern München muss nach eigener Ansicht noch um seinen Platz im brasilianischen WM-Kader kämpfen.

"Ich bin zwar glücklich, dass ich das Vertrauen des Trainers gewonnen habe, aber ich muss weiter arbeiten, um nicht meinen Platz zu verlieren", sagte der 30-Jährige der Sportzeitung Lance aus Rio de Janeiro.

Der Innenverteidiger hatte am 6. Februar 2013 beim Comeback von Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari (1:2 gegen England in London) sein Länderspiel-Debüt gegeben. Seitdem stehen zehn Spiele, zwei Tore und der Triumph beim Confed Cup auf dem Konto.

Dante glaubt, dass Thiago Silva und David Luiz als Stammduo gesetzt sind, aber dahinter "nicht nur einer, sondern zwei Plätze noch auf dem Spiel stehen". Dante geht zudem davon aus, dass Anspannung und Erwartungshaltung bei der WM im eigenen Land nur schwer zu kontrollieren sein werden.

"Aber ich glaube, dass Felipão verhindern wird, dass diese Euphorie das Team belastet. Wir spielen in unseren Klubs alle auf hohem Niveau und sind Druck gewohnt", sagte der Ex-Mönchengladbacher.

Die WM-Gruppen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung