Ronaldo: 300.000 WM-Tickets zu "Volkspreisen"

SID
Freitag, 02.12.2011 | 10:22 Uhr
Ronaldo ist das neue Gesicht der WM 2014
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Serie A
Live
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Wie schon bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika soll es auch bei der WM-Endrunde 2014 in Brasilien verbilligte Eintrittskarten für die heimischen Fans geben.

Bei seiner Vorstellung als neues Mitglied des WM-Organisationskomitees gab Ronaldo bekannt, dass für das Turnier in drei Jahren rund 300.000 Tickets zu "Volkspreisen" auf den Markt kämen.

Bei der WM in Südafrika lag der Ticketpreis der sogenannten Kategorie 4 bei umgerechnet 13 Euro.

Lediglich für das Eröffnungsspiel und das Finale hatte der Weltverband FIFA damals keine verbilligten Karten zur Verfügung gestellt.

Zudem hatte die FIFA Freikarten an Fans des Gastgeberlandes verteilt, die sich den Eintritt finanziell nicht leisten konnten.

Die Qualifikation zur WM 2014

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung